Home About Contact
Nele
Meyer

17.04.2016

Random

DPP_03 KopieblumigDPP_01 Kopie

Mein Leben zieht im Moment fröhlich winkend an mir vorbei. Ich sitze in meinem Zimmer vor meinem PC und um ehrlich zu sein kann ich gar nicht sagen, womit ich meine Zeit verbringe. Mit Fotos bearbeiten. Ein bisschen hier gucken, ein bisschen da kommentieren - oder so. Manchmal komme ich einfach nach hause und leg mich schlafen. Ich fühl mich so ausgelaugt... Irgendwie fiebere ich mit jedem Tag dem Ende der Schulzeit mehr entgegen, aber irgendwie habe ich auch so ein komisches Gefühl gegenüber dem, was nach danach kommt. Alles ist so ungewiss...
Gestern habe ich mal wieder ein bisschen fotografiert: ein paar Blümchen und ein bisschen mich. In letzter Zeit nehme ich die Kamera wieder viel zu selten in die Hand, denn irgendwie habe ich keine Lust mehr Fotos zu machen, wenn ich nach hause komme. Es hat sich so gut und vertraut angefühlt, nach zwei Wochen Pause wieder meine liebe Canon in den Händen zu halten... 
Ich finde das irgendwie schade, dass das Leben scheinbar nicht dafür gemacht ist, es genießen zu können. Schon in der Schulzeit wird es uns schwer gemacht, und danach müssen wir unseren Arsch abrackern, damit wir "überleben" können. Eine Familie, einen Partner und Freunde gibt es ja auch noch, mit denen wir Zeit verbringen wollen! Wo bleibt da die Zeit für uns? 

Kommentare:

  1. Tolle Farben :)
    Ich kenne das, glaub mir. Man muss sich iwie damit arrangieren. Weite Wege zur/von der Arbeit vermeiden und versuchen eine Tätigkeit zu finden, die Spaß macht. Ansonsten wird es ziemlich schnell düster. Aber auch düstere Zeiten tun ganz gut - da kommen die schönsten Gedichte bei rum :) (Beispielsweise)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings, kommt man ja eh nicht drum rum ;)
      Allerdings brauch ich nun nicht sofort mit Ausbildungsbeginn eine düstere Zeit, sonst verschwindet die Motivation glaub ich sehr schnell :D Aber ich geb mir alle Mühe, das zu umgehen ;)

      Danke für deinen Kommentar, freu mich immer sehr, wenn du schreibst <3

      Löschen
  2. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Jugend früher noch lebenswerter war. Irgendwie hatte man damals noch Zeit für Hobbys und Freunde - zumindest wenn ich den Erzählungen meiner Eltern glauben kann.
    Ich freue mich auch auf das Ende der Schulzeit, 4 Wochen sind noch Unterricht für mich. Und obwohl ich ein paar Sorgen bezüglich dem "danach" habe, freue ich mich doch drauf. Immerhin rackere ich mich dann mit etwas ab, was mir Freude bereitet :)

    Deine Fotos gefallen mir wirklich gut... aber ich muss sagen, dass ich auch kaum noch fotografiere, seit die Schule mich so einnimmt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heutzutage leben wir einfach in einer leistungsorientierten Gesellschaft, in der Arbeit das wichtigste ist, schade!
      Das stimmt allerdings und es wird bestimmt eine aufregende, neue Zeit auf uns zukommen. Ohne Mathematik-Formeln oder Analysen von irgendwelchen Texten, was kein Mensch braucht!

      Danke für deinen Kommentar, hab mich wie immer sehr gefreut :)

      Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  3. Wunderschöne Farben!

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Fotos :)
    xx

    AntwortenLöschen