Home About Contact
Nele
Meyer

28.02.2015

Skeleton of winter - Part 2

DPP_041
DPP_046DPP_063DPP_071DPP_045DPP_058
Ich finde, nur weil eine Pflanze über den Winter vertrocknet ist und noch keine Blüten trägt, bedeutet das nicht, dass sie nicht schön ist. Manchmal lohnt sich ein zweiter Blick um die Schönheit der Natur zu entdecken. 

26.02.2015

Skeleton of winter - Part 1

DPP_032
DPP_023DPP_017DPP_026DPP_020DPP_047DPP_052DPP_059
Der Winter hat seine Spuren hinterlassen.

22.02.2015

On the other side

DPP_014
DPP_038DPP_027DPP_034DPP_040
Ich frage mich, wie es wohl ist, auf der anderen Seite zu stehen. Wie sieht es dann wohl dort aus?

20.02.2015

Hamburger Perle

DSC07121
2DSC073551
Diese Fotos von mir hat Josh gemacht, schaut mal bei ihm vorbei!

15.02.2015

Q&A - fragt mich

q&a
Ihr lieben es ist Sonntag. Ein ganz normaler Sonntag! Kein Freitag der Dreizehnte, kein Valentinstag, einfach nur Sonntag! Da ich im Moment keine Fotos habe und die Situation da draußen mich nicht sonderlich motiviert, neue Fotos zu machen, habe ich mir etwas überlegt. Vielleicht haben das hier viele von euch schon bei Marina gelesen (da habe ich es nämlich gelesen :D ) - ich jedenfalls fand dieses Q&A-Ding total cool. Und ich möchte auch lauter interessante Fragen gestellt bekommen und diese beantworten! Auch auf die Gefahr hin, mich jetzt als fiese, fürchterlich böse Nachmacherin zu outen; hier kommt mein Q&A Post! :)

Ab jetzt könnt ihr mir unter diesem Post Fragen über Fragen stellen! Alles was ihr wissen wollt. Von A-Z. Egal ob persönliches, Fotokrams, Blogdesign, Tipps, Schule, Essen, Musik und was euch noch alles in den Sinn kommt! Fragt was ihr schon immer über mich wissen wollt! Wenn ihr nicht wollt, dass andere eure Fragen lesen, schreibt mir über das Kontaktformular. Ich verspreche zwar nicht, dass ich jede Frage beantworte, denn ich bin der Meinung, dass nicht alles ins Internet gehört, aber fühlt euch trotzdem frei zu fragen, ich werde niemanden den Kopf abreißen! Ich setzte der Aktion (erstmal) kein bestimmtes Ende, ihr könnt fragen wann ihr wollt und so oft ihr wollt. Wenn genug Fragen zusammen gekommen sind, werde ich diese in einem Post beantworten. Also. Haut rein in die Tasten und bombardiert mich mit euren Fragen! Denn wer nicht fragt bleibt dumm! :)

09.02.2015

Geh doch nach Buxtehude

Zugegeben, die Bilder zeigen nicht viel von der Märchenstadt, von der einige glauben, dass sie nicht existiere (oder ist das nur ein Märchen). Aber es gibt sie wirklich!

06.02.2015

Blogaward

Okok, ich nehme es zurück: nix da, bis nächste Woche! Ihr wollt mehr? Ihr kriegt mehr! :D Ich habe auch recht schnell für Nachschub gesorgt und wurde darüber hinaus von der lieben Valhalla für so einen Blogaward nominiert... Oder was auch immer ;) Ich werde nun also versuchen, ihre Fragen zu beantworten, meine neuen Bilder zu präsentieren, mir eigene Fragen auszudenken und noch weitere Personen für den Unfug zu nominieren. Viel Spaß beim Lesen und gucken ;)
Frage 1: Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest? Kennt ihr die Cosmo und Wanda Folge, in der Timmy sich wünscht, keine Gefühle mehr zu haben? Ich glaube, die Folge ist die Antwort auf die Frage, hier müsst ihr ab 11:31 gucken, um sie zu erfahren ;)
Frage 2: Ist Glück für dich eine Momentsache, oder etwas, das sich lange hinziehen kann? Ich glaube beides. Es gibt kleine Glücksmomente, aber ich denke, es gibt ebenso lange Glückssträhnen.
Frage 3: Sagst du in einem kontroversem Thema gerne deine Meinung oder hörst du lieber zu?Das kommt bei mir drauf an, mit wem ich diskutiere. Wenn es Menschen sind, die ich gut kenne sage ich schon gerne meine Meinung. Aber bei Leuten, die ich nicht gut kenne, halte ich mich auch mal zurück. Ich muss meine Meinung nicht immer kundgeben und halte das in gewissen Situationen auch für angemessener!
Frage 4: Lebst du mit den Gedanken mehr in der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft? Schwierig zu sagen. Klar, denke ich manchmal zurück, öfters an negative Dinge, die mich immer noch ein bisschen ärgern. Im Moment denke ich viel über die Zukunft nach: Was fange ich mit meinem Leben an? Wo, wie und mit wem will ich leben? Und so weiter. Aber ich denke, ich lebe auch ganz gut im Hier und Jetzt ;)
Frage 5: Wie drückst du dich vor Aufgaben, die du nicht machen möchtest? Wenn es um etwas wie Hausaufgaben geht, dann schiebe ich sie einfach so lange auf, bis ich sie wirklich machen muss. Aber bei wirklich wichtigen Sachen, die nicht so spaßig sind, drücke ich mich nicht, Augen zu und durch!
Frage 6: Bereust du etwas in deinem Leben? Ich glaube dafür ist es noch viel zu früh. Abgesehen davon, bin ich der Meinung, dass jeder Fehler und jede blöde Situation für etwas gut ist. Also nein, ich bereue nichts.
Frage 7: Was regt dich auf? Oh, ich kann mich über so einiges aufregen, ganz unwichtige, banale Dinge, die mir egal sein sollten. Was mich sehr aufgeregt hat waren Facebook und Instagram, deshalb habe ich meine Profile letztes Wochenende gelöscht.
Frage 8: Welchem Charakter aus Harry Potter oder LOTR findest du dich am nächsten? Um ehrlich zu sein, kenne ich nur Harry Potter und ich kann mich glaube ich recht gut mit Ron identifizieren :D Ich hoffe ich rede jetzt keinen Blödsinn, was Ron betrifft, aber manchmal kann ich genau so ein Tollpatsch sein und auf der Leitung stehen :D
Frage 9: Was waren die nettesten Worte, die man dir (bis jetzt) gesagt hat? Ich muss gestehen, mir fallen gerade keine ein. Nicht, weil niemand was nettes zu mir sagt, sondern weil ich sie nicht aufschreibe oder so. Eigentlich schade.
Frage 10: Wovon tagträumst du am meisten? Im Moment davon, später ein glückliches Leben als Fotografin zu führen.
Frage 11: Auf was freust du dich im Moment am meisten? Hmm... Vielleicht auf meinen Geburtstag, vielleicht darauf, bald wieder zur Schule gehen zu können... Keine Ahnung.

Wenn ich das jetzt richtig sehe, muss ich mir jetzt auch noch 11 Fragen überlegen, die meine nominierten Menschen dann beantworten müssen... Also:
Frage 1: Was ist deine Lieblingsjahreszeit?
Frage 2: Hast du einen Traumberuf?
Frage 3: Was ist dein schönstes Kindheitserlebnis? 
Frage 4: Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?
Frage 5: Kannst du kochen? Wenn ja, was kochst du am liebsten?
Frage 6: Was für Musik hörst du? Lieblingslied, Lieblingsband, Lieblingsalbum...???
Frage 7: Wie sieht deine Wunschvorstellung für die Zukunft aus? 
Frage 8: Eine Sache, die du in deinem Leben unbedingt machen willst?
Frage 9: Welches Land willst du unbedingt einmal bereisen und warum?
Frage 10: Würdest du gerne wissen, wie dein ganzes Leben ablaufen wird, oder lässt du dich lieber überraschen?
Frage 11: Was war das schönste/tollste/beste Geschenk, das du je bekommen hast?

Und diese Fragen dürfen jetzt Nathalie, Neri, Juli und Maria beantworten. Und selbstverständlich jeder, der es ebenfalls tun möchte :) Schreibt mir einfach einen Kommentar, damit ich eure Antworten lesen kann! Und ich melde mich... morgen, bald, in vier Wochen... Wer weiß? Ich verspreche hier jedenfalls gar nichts mehr, ich halt's ja eh nicht ein :D

04.02.2015

Die große Stadt macht jeden klein


Ich weiß, es sind nur Äste - kahle Äste. Und doch haben die Bilder irgendetwas, finde ich jedenfalls.

03.02.2015

Fotografie Tag

Oh wow, ich wurde doch tatsächlich schon wieder für so ein Tag-Ding nominiert. Diesmal erscheint es mir etwas weniger random zu sein und ich freue mich, dass Nathalie an mich gedacht hat :) Diesen Tag möchte ich auch sehr gerne weitergeben und zwar an CaroValhalla und Josh. Und jetzt geht's los!   
1. Was fasziniert dich an der Fotografie?
Klingt vielleicht doof, aber ich halte zum einen einfach unheimlich gerne eine Kamera in der Hand. Zum anderen lernt man durch das Fotografieren mit offenen Augen durch die Welt zu laufen, man wird auf Dinge aufmerksam, die andere gar nicht sehen. Ich glaube diese Dinge und Momente festzuhalten und Menschen damit zu verblüffen, ist das, was mich an der Fotografie sehr fasziniert...

2. Welche Kamera besitzt du?
Seit Weihnachten 2014 befindet sich die wunderbare Canon EOS 700d an meiner Seite und wir lieben uns :D Davor besaß ich eine Fujifilm Finepix HS30EXR, durch die ich sehr viel gelernt habe, was das manuelle Fotografieren angeht.

3. Was ist dein Lieblingsobjektiv?
Bis jetzt besitze ich nur das Kit-Objektiv und ich bin zufrieden damit. Irgendwann werde ich mir dann aber die typische Canon 50mm Festbrennweite besorgen und ich glaube die hat großes Lieblingsobjektiv-Potenzial! 
4. Hast du ein Lieblingsmotiv?
Nicht wirklich. Ich mag aber grundsätzlich Dinge, die sich nicht von der Stelle bewegen. Ich liebe es, kleine Details einzufangen.

5. Magst du Schwarz-Weiß-Bilder?
Ja, besonders bei Portraits. Es gibt sowohl Bilder, die sehen in schwarz-weiß einfach viel eindrucksvoller aus, aber genauso gibt es Bilder, bei denen schwarz-weiß nicht wirkt.

6. Mit welchem Bildbearbeitungsprogramm arbeitest du?
Mittlerweile arbeite ich eigentlich nur noch mit Photoshop CS5. 

7. Pro oder Contra Blitz?
Naja, es kommt halt auf die Situation und auf den Blitz an. Ich denke, man kann auch sehr tolle Sachen mit Blitz machen und in geschlossenen, dunklen Räumen (wie man sie auf z.B. Familienfeiern oft findet) ist so ein Blitz auch durchaus nützlich - allerdings ist mir so ein richtiger, vernünftiger Aufsteckblitz noch zu teuer - zumal ich das ganze ja nicht professionell mache, sodass sich die Anschaffung gar nicht lohnen würde.
8. Wie viel Zeit verbringst du mit der Fotografie?
Im Moment viel zu wenig, was verschiedene Gründe hat, auf die ich hier nicht weiter eingehen werde.

9. Hast du Fotografen als Vorbilder/Inspiration?
Um ehrlich zu sein kenne ich nicht wirklich Fotografen, die berühmt sind oder so. Damit habe ich mich auch noch nicht auseinander gesetzt - Schande über mich, ich weiß! Ich folge aber sehr vielen, tollen Fotoblogs und hole mir so viele Anregungen und Inspirationen. Aber ein richtiges Vorbild, dem ich nacheifere habe ich nicht. Aber es gibt viele Blogger, die ich um ihr Talent und ihre Bilder bewundere!

10. Dein spontaner Quick Fotografen Tipp?
Beschäftigt euch mit der Fotografie und eurer Kamera! Im Automatik-Modus kann jeder Depp knipsen, fangt an manuell zu fotografieren. Guckt euch Tutorials an, besucht Workshops, lest Bücher darüber oder was auch immer euch hilft, das ganze zu verstehen. Immer am Ball bleiben und nicht aufgeben, wenn eure ersten Versuche nicht so werden, wie ihr euch das vorgestellt habt! Und nur weil man sich die weltbeste, teuerste Kamera kauft, erhält man damit nicht automatisch Talent - nur so am Rande;)

Das war's auch schon... Vielleicht fandet ihr's ja interessant zu lesen ;) Ist ja mal ein bisschen was anderes, als immer nur Fotos zu sehen. Wie dem auch sei. Ähm... Ich habe eigentlich sonst nicht viel zu sagen, außer dass ihr meine BLOGVORSTELLUNG nicht vergessen dürft! :p Macht's gut, wir sehen uns :)

01.02.2015

Home - Part 2

Schwarz-Weiß - wie jeder sehen kann.