Home About Contact
Nele
Meyer

31.01.2015

Home - Part 1


Ich hab nen Minion!!!

29.01.2015

Kälte

Es ist immer noch so wahnsinnig kalt und ich komme kaum raus, weil ich krank bin. Das, was sich vor meiner Haustür befindet, wird auch nicht interessanter oder fotogener...

27.01.2015

16 Qustions Tag

So ein Mist aber auch, mich hat's erwischt! Jetzt muss ich doch tatsächlich ganze 16 mehr oder weniger sinnvolle Fragen beantworten... (ruhig Nele, lass dir nicht anmerken, dass du total aufgeregt bist!) Jedenfalls hat mich Johanna von 996 Take Backs dafür nominiert - oder wie man das auch immer nennt - und nun werde ich mich dieser Herausforderung stellen! :D Also. Los geht's!
1. Wie bist du zu deinem Blogger Namen gekommen?
Hm. Zuerst hieß mein Blog gar nicht 4.3., sondern the reckless and the brave. Aus irgend einem Grund wollte ich meinen Blog unbedingt nach einem Song benennen. Dann fand ich die Idee irgendwie doch nicht mehr so toll und habe ihn umbenannt: Vierter März. Ziemlich originell, das ist nämlich mein Geburtstag. Dann habe ich irgendwann nur noch 4.3. in den Header geschrieben, da das besser aussah. Jetzt heißt er 4.3. Fotografie, weil... es irgendwie besser und professioneller aussieht. Und irgendwie finde ich es schöner als Nele Nachname Fotografie, zumal nicht jeder sofort meinen Namen wissen muss ;) Ist vielleicht auch ein bisschen geheimnisvoller so ;)

2. Wenn du in die Vergangenheit reisen und deinem jüngeren Ich einen Ratschlag geben könntest, welcher wäre das? 
Gar keiner. Alles was ich mal falsch gemacht habe, was ich hätte anders und besser machen können, hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich jetzt bin. Klar, im Nachhinein ist man immer schlauer, aber ja auch nur, weil man etwas "falsch" gemacht und daraus gelernt hat. Ich würde keine dieser Erfahrungen missen oder ausradieren wollen.

3. Wie alt warst du, als du gelernt hast, Kaugummiblasen zu machen? 
Nun gut, ich bin also absolut ehrlich: Ich kann es nicht. Ich kann es einfach nicht. Ich habe alles mögliche versucht, aber es klappt nicht. Und mittlerweile habe ich mich mit diesem Schicksal abgefunden.

4. Was wolltest du werden, als du noch kleiner warst? 
Im Kindergarten war mein Traumberuf klar: Popstar! Und mein großes Vorbild war Shakira. In der Grundschule wollte ich dann Schriftstellerin oder Journalistin werden und an dem Wunsch habe ich bestimmt bis zur siebten Klasse festgehalten...

5. Was bestellst du bei Starbucks? 
Um ehrlich zu sein war ich erst einmal bei Starbucks und das ist nun bestimmt schon über zwei Jahre her. Außerdem ist mir der Kram eh zu süß, zu teuer, zu... Mainstream! Schande über mich! :D

6. Wenn du deinen Namen ändern könntest, welcher wäre es und wieso? 
Als ich noch Schriftstellerin werden wollte, hatte ich bestimmt 120 Namen, die ich besser und schöner als Nele fand. Jetzt fällt mir davon natürlich kein einziger mehr ein. Eigentlich bin ich auch zufrieden mit meinem Namen. Er ist nicht der außergewöhnlichste, man wird nicht schief angeguckt (höchstens mal falsch verstanden: " Wie heißt du? Lene?"), aber ich glaube mein Name passt sehr gut zu mir und ich fühle mich auch sehr Nelich :)

7. Wenn du irgend ein Instrument spielen könntest, welches wäre es?
Ich bin tatsächlich total unmusikalisch und besitze weder Talent noch Geduld, um ein Instrument zu lernen. Obwohl mein Vater total musikalisch ist! Wenn mir aber Talent und Geduld einfach zufliegen würden, dann würde ich gerne Klavier spielen können, weil mich Klaviermusik schon immer sehr berühren konnte und ich das auch einfach gerne höre.

8. Was tust du am liebsten, wenn du aufgebracht bist?
Die Frage finde ich irgendwie merkwürdig. Ich bin nicht gerne aufgebracht, von daher gibt es auch nichts, was ich dann am liebsten tue. Ich verzieh mich, wenn es möglich ist, in mein Zimmer und höre laute, aggressive Musik. 

9. Was ist dein Lieblingsfilm?
Puh. Mein Filmgeschmack ist eine Katastrophe. Ich mag richtig gerne Step Up 2 und 3. Die Minions, also Ich einfach unverbesserlich, finde ich Bombe. James Bond - Skyfall schaue ich mir auch gerne an. Und noch ein paar andere Filme, die ich lieber nicht erwähne, weil sie einfach schlecht sind :D Was ich wirklich hasse und niemals in meinem Leben gucken werde sind Horrorfilme!

10. Ein Nahrungsmittel ohne das du niemals leben könntest? 
Brötchen am Samstag Morgen!

11. Dein Lieblingsdessert?
Ich habe mal im Block House den leckersten Schokoladen-Lava-Kuchen aller Zeiten gegessen. Ansonsten versuche ich im Moment wirklich auf Desserts und Süßigkeiten zu verzichten!

12. Liebster Pizzabelag?
Warum eigentlich so viele Fragen über Essen?! Wen interessiert das denn?! Funghi Prosciutto (nein, ich musste nicht nachgucken, wie man das schreibt!)

13. Würdest du lieber die Superkraft haben Gedanken lesen zu können oder dich unsichtbar zu machen? 
Ich glaube ich hätte schon gerne so einen Tarnumhang, wie Harry Potter! :)

14. Was hast du an deinem letzten Geburtstag gemacht?
Mit der Familie Kuchen gegessen.

15. Kannst du dir vorstellen auszuwandern?
Auf der einen Seite ja, ich würde unheimlich gerne nach Dänemark, Holland oder auch Schweden (hab gehört, die Menschen gehören zu den glücklichsten auf der Welt!) aber auf der anderen Seite ist meine Familie hier und ich kann mir auch irgendwie nur sehr schwer vorstellen so weit weg zu sein!

16. Wenn du ein Pokemon wärst, wie würdest du heißen und wie würdest du aussehen?
Ich würde Nelopli oder so ähnlich heißen und ich wäre ein blaues, supersüßes Wasserpokemon :)

Ok. Geschafft. 16 unnötige Fragen über mich. Ich habe tatsächlich keine Ahnung, was das ganze jetzt über mich aussagt. Warum gab es so viele Fragen über Essen?! Als ob ich den ganzen Tag nur am Essen wäre *husthust* Wahrscheinlich haltet ihr mich jetzt für eine absolut langweilige Person. Dann kann ich euch auch nicht helfen :D 
Wie dem auch sei. Ich glaube ich werde den Kram mal weiterführen und nominiere, der Einfachheit wegen, einfach jeden, der Lust drauf hat. Wenn ihr euch nun ebenfalls der Herausforderung stellt, schreibt mir den Link zu eurem 16 random Questions Post, würde mich wirklich interessieren was ihr so auf eurer Pizza esst usw. ;) 

Außerdem wollte ich mich einmal bedanken: Danke für eure unglaublich lieben Kommentare! Es freut mich wirklich immer zu hören, dass meine Fotos irgendwie Gefallen finden, es freut mich zu hören, dass euch mein Design so sehr gefällt! Es freut mich so unglaublich doll, dass sich mittlerweile über 20 liebe Menschen gefunden haben, die mir bzw. meinem Blog folgen. Die sich den Mist wirklich angucken und sich dafür interessieren! Ihr seid die Besten und ihr macht mich wirklich sehr glücklich! Dankedankedanke! Ich hätte nicht geglaubt, dass ich es mal bis hierhin schaffe! Dafür ein ganz großes Dankeschön! 

Vergesst außerdem meine B L O G V O R S T E L L U N G nicht!!!

24.01.2015

Smalltalk about the weather


Wenn einem nichts mehr zum reden einfällt, gibt es ja immer noch das Wetter. Und ich habe nichts zum erzählen... Es ist kalt.

22.01.2015

Blogvorstellung?!

Ich werde mich jetzt nicht entschuldigen, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe, denn seit fast zwei Wochen liege ich im Bett und bin krank. Heute hatte ich dann endlich mal genug Energie und Motivation mich wieder bei Blogger einzuloggen und naja... Ich habe ein bisschen gebastelt an meinem Design. Ich weiß nicht genau warum, aber ich brauchte was neues. Wahrscheinlich werde ich noch ein bisschen daran basteln, aber bis jetzt bin ich immerhin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Nun wisst ihr also, was mit mir und meinem Blog passiert ist. 
Ich könnte wohl an dieser Stelle noch erwähnen, dass ich leider keine einfache Erkältung habe und ich glaube es wird mir noch ein bisschen länger schlecht gehen, sodass ich nicht zum Fotografieren kommen werde und das deprimiert mich. Deshalb habe ich lange hin und her überlegt. ICH WERDE EINE BLOGVORSTELLUNG MACHEN! Lange habe ich abgewogen, ob es überhaupt Sinn macht, ich habe schließlich nicht wirklich viele Follower, was ist also, wenn das kaum jemanden erreicht?! Aber ich liebe Blogvorstellungen einfach unheimlich, das Teilnehmen daran (auch wenn ich mich immer aufrege, wenn ich nicht vorgestellt werde :'D ) und ich träume seit dem Beginn von 4.3. von meiner eigenen, kleinen Blogvorstellung :) So. Genug vom eigentlich Thema abgeschweift, alle, die mein langweiliges Gelaber nicht lesen wollen, spitzen jetzt die Ohren - oder besser die Augen... 
Also, bombardiert mich mit euren Blogs! Ich möchte wirklich gerne neue Blogs kennen lernen. In erster Linie kann jeder Blog aus jedem Themenbereich mitmachen. Natürlich gibt es auch ein, zwei Teilnahme-Bedienungen:
  1. Seid oder werdet Leser meines Blogs über GFC oder Bloglovin'
  2. Schreibt unter diesen Post einen Kommentar mit eurem Namen, Alter, dem Namen eures Blogs und einer kurzen Beschreibung, worum es in eurem Blog geht. Ihr könnt mir auch gerne eure Followerzahl verraten, ist aber kein muss ;) Vergesst die URL nicht! ;)
  3. Verlinkt meine kleine Vorstellung auf eurem Blog!
Das war's auch schon! Tut gar nicht weh, oder? "Bewerbungsschluss" ist am 15.März. Ich hoffe wirklich, dass viele mitmachen! Und ich verspreche hiermit hoch und heilig, auf jedem einzelnen Blog vorbei zu schauen! Ihr habt mein Wort! 

Nun denn. Ich habe genug Lebenszeichen gegeben. Bis bald :) Und BEWERBT EUCH!!!

P.S.: Ich werde natürlich für die Vorstellung ein paar Bilder von eurem Blog verwenden, das habe ich noch vergessen anzumerken! ;)

04.01.2015

I won't be your winter


Das hier sind die ersten Versuche, mit meiner neuen Kamera Portraits zu machen.

02.01.2015